Tiere in Not – die Alte Fasanerie braucht Ihre Hilfe!

Spendenaufruf - Tiere in Not - () | Alte Fasanerie

Tiere in Not – die Alte Fasanerie braucht Ihre Hilfe!

Der Fortbestand der Tiere steht auf der Kippe: der Träger, das Elisabethstift, kann die jährlich entstehenden Kosten in Höhe von 170.000 € nicht mehr aufbringen. Das Bezirksamt unterstützt schon die pädagogischen Angebote – aber ganz ehrlich: ohne die Tiere verlieren auch die anderen Angebote deutlich an Attraktivität. Wir haben eine Menge versucht: Werbung für Tierpatenschaften, Anträge auf Fördermittel, Vermietung und Verpachtung der Räumlichkeiten, Verkauf von eigenen Erzeugnissen – aber nichts half. Und: es sollen auf keinen Fall Eintrittsgelder erhoben werden.

Viele Menschen besuchen die Alte Fasanerie - für jung und alt ist es ein Stück Natur vor der Haustür. Besonders Familien und Kinder genießen die vielen Tiere, die kostenlos gezeigt werden, Kitas und Schulklassen nehmen an der Hofschule teil und lernen, eigene Butter herzustellen und Brot im alten Lehmofen zu backen, und das bunte Ferienprogramm ist bei allen Kindern sehr beliebt.

Deshalb bitten wir jetzt um Ihre Hilfe: mit regelmäßigen Spendenbausteinen, mit einmaligen größeren Spenden, mit Vermittlung von Kontakten zu Stiftungen, mit Ihren Ideen können die Tiere gerettet werden. Aber, wenn sich bis zum 20.12.2019 keine Veränderung abzeichnet und die nötigen 170.000 € für das kommende Jahr nicht zusammen kommen, wird es die Tiere auf der Familienfarm in dieser Form  nicht mehr geben können.

Schreiben Sie uns Ihre Ideen: info@elisabethstift-berlin.de und spenden Sie an:

Elisabethstift
Berliner Sparkasse IBAN: DE82 1005 0000 2040 003250
BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck: Tiere Alte Fasanerie

Vielen Dank!