• Herzlich willkommen!

    Herzlich willkommen!
  • Gutshof „Alte Fasanerie“ in Berlin-Lübars

    Ein Bereich des Elisabethstifts in Berlin-Brandenburg

    Gutshof „Alte Fasanerie“ in Berlin-Lübars

Die „Alte Fasanerie“ – früher bekannt als „Jugend- und Familienfarm Lübars“

… ist ein naturnaher Begegnungsort für jung und alt mit attraktiven Angeboten für Kinder und Familien und bietet darüber hinaus ein angenehmes Ambiente für private Feiern oder Firmenveranstaltungen, verbunden mit nachhaltigem sozialen Engagement für Kinder dieser Stadt.

Wir freuen uns auf Sie!

Besuchen Sie uns!

Öffnungszeiten Gutshof „Alte Fasanerie“

Täglich von 10.00 bis ca 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Restaurant „Alte Fasanerie“

Achtung: Neue Saison und neue Öffnungszeiten!

Mittwoch–Sonntag 12.00–20.00 Uhr,

Private Feiern und Feste auf Anfrage weiterhin möglich!


Sonntags Brunchbuffet im Restaurant „Alte Fasanerie“

Sonntags bieten wir Ihnen von 10.00 bis 14.00 Uhr unser reichhaltiges Brunchbuffet (Reservierung erbeten). Es gibt keinen Service à la carte zusätzlich – aber Kuchenbuffet und Eis und bei schönem Wetter Grillstand.

Das könnte Sie auch interessieren

… statt „Jugend- und Familienfarm Lübars“

Alte Fasanerie Berlin-LübarsUnser Angebot richtet sich nicht mehr wie früher vorrangig an Familien und Kinder, sondern auch an Senioren, an Vereine, Firmen, Hochzeitsgesellschaften usw. Deshalb erschien es uns folgerichtig, den früheren Namen „Jugend- und Familienfarm Lübars“ zu verändern.
Der Gutshof hat eine interessante Geschichte – und war früher eine Fasanerie. Da jetzt auch wieder Fasane auf dem Hof leben, haben wir dies durch den Namen „Alte Fasanerie“ wieder aufgenommen.

Logo Elisabethstift BerlinDie „Alte Fasanerie“ gehört zum Elisabethstift, einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg mit Hauptsitz in Berlin-Hermsdorf. Weitere Informationen zu den Angeboten und zur Geschichte haben wir für Sie zusammengestellt..

Mehr Informationen
… auf verschiedenen Ebenen

Zahlreiche Angebote für Kinder und Familien werden über das Bezirksamt Reinickendorf gefördert, z. B. das Ferienprogramm, damit Kinder „weg von der Straße“ oder „weg vom PC“ angeregt werden, sich in der Natur zu beschäftigen.

Darüber hinaus ist es ein wichtiges Anliegen im Elisabethstift, dass Kinder nicht im Kinderheim, sondern bei ihren Eltern leben können. Eine wichtige Voraussetzung dazu sind Tagesstrukturen, d. h. dass es den Eltern gelingt, den Kindern ein geregeltes Leben zu bieten. Dazu ist Arbeit hilfreich, aber viele Eltern schaffen es nicht, sich im normalen Arbeitsmarkt zu integrieren. Hier wollen wir helfen und bieten daher Trainingsmöglichkeiten, Praktika, Ausbildungsplätze und Jobs auf der „Alten Fasanerie“ an.

Wenn Sie also unsere Angebote hier nutzen, unterstützen Sie uns in diesem sozialen Engagement – vielen Dank dafür!

Mehr lesen
Besuchen Sie uns (wieder), machen Sie Verbesserungsvorschläge und empfehlen Sie uns weiter! Nutzen Sie unsere Angebote!

Sie können eine Tierpatenschaft übernehmen oder sich ehrenamtlich in ganz unterschiedlicher Weise engagieren, z. B. beim Ferienprogramm, mit freizeitpädagogischen Angeboten (Fahrradwerkstatt, Hausaufgabenbetreuung, Spielen und Basteln …), in der Tierpflege, beim Gemüseanbau, bei Festen und Veranstaltungen auf dem Hof.

Sie können auch einen „Social-Day“ mit Ihrer Firma bei uns durchführen.
Bitte sprechen Sie uns an.

Auch über finanzielle Unterstützung freuen wir uns natürlich sehr!

Mehr lesen

Unsere Arbeit mit und für Menschen wird getragen von engagierten Mitarbeitenden, die sich mit ihrer Arbeit und dem damit verbundenen Anliegen identifizieren. Wir suchen immer wieder kompetente Kolleginnen und Kollegen – und wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Mehr Infos
Sie haben Anregungen?
Geben Sie uns gerne über das Kontaktformular Feedback!

Kontakt aufnehmen