• Herzlich willkommen!

    Herzlich willkommen!
  • … auf dem Gutshof „Alte Fasanerie“ –

    täglich von 9.00 bis ca 17.00 Uhr

    … auf dem Gutshof „Alte Fasanerie“ –
  • … in Berlin-Lübars

    Ein Bereich des Elisabethstifts in Berlin und Brandenburg

    … in Berlin-Lübars
  • … ein Ort zum Genießen

    … ein Ort zum Genießen
  • … ein Ort zum Entdecken

    … ein Ort zum Entdecken
  • … ein Ort zum Staunen

    … ein Ort zum Staunen
  • … ein Ort zum Feiern

    … ein Ort zum Feiern
Gutshof „Alte Fasanerie“ Berlin-Lübars – Home

Tiere in Not – die Alte Fasanerie braucht Ihre Hilfe!

Der Fortbestand der Tiere steht auf der Kippe: der Träger, das Elisabethstift, kann die jährlich entstehenden Kosten in Höhe von 170.000 € nicht mehr aufbringen. Das Bezirksamt unterstützt schon die pädagogischen Angebote – aber ganz ehrlich: ohne die Tiere verlieren auch die anderen Angebote deutlich an Attraktivität. Wir haben eine Menge versucht: Werbung für Tierpatenschaften, Anträge auf Fördermittel, Vermietung und Verpachtung der Räumlichkeiten, Verkauf von eigenen Erzeugnissen – aber nichts half. Und: es sollen auf keinen Fall Eintrittsgelder erhoben werden.

Deshalb bitten wir jetzt um Ihre Hilfe: mit regelmäßigen Spendenbausteinen, mit einmaligen größeren Spenden, mit Vermittlung von Kontakten zu Stiftungen. Weitere Infos finden Sie unter > aktuell.

Gutshof „Alte Fasanerie“ Berlin-Lübars – Home

Freie Plätze im Strukturtraining

Wir bieten für erwachsene Menschen die Möglichkeit, sich bei uns auf der „Alten Fasanerie“ in den Bereichen Landwirtschaft, Hofschule, Tischlerei und Haushandwerk, Tierpflege, Hofladen sowie im Büro zu betätigen.

Mehr Informationen und eine Kontaktmöglichkeit finden Sie bei „Unsere Angebote“ unter „Arbeits- und Strukturtrainings“.

Die „Alte Fasanerie“ – ein Hof mit vielen Möglichkeiten!

Die ehemalige „Jugend- und Familienfarm Lübars“ ist auch heute noch für Sie da: mitten in der Natur mit vielen Tieren ein Ort zum Aufatmen, Staunen, Feiern, Lernen und Mitmachen – ein Begegnungsort für jung und alt – verbunden mit nachhaltigem sozialen Engagement für Kinder dieser Stadt.

Gestalten Sie mit – wir freuen uns auf Sie!

Unser Motto: ein Ort zum …

 Ankommen

aufatmen * auftanken * staunen * genießen * Tiere beobachten * zur Ruhe kommen * die Seele baumen lassen * etwas Neues entdecken * abschalten * Natur genießen * sich inspirieren lassen

 

einfach sein

 

Mitmachen

Kontakte knüpfen * Menschen kennen lernen * Zeit für Begegnungen *  gemeinsam mit Kindern aktiv werden * fröhlich feiern * an Gottesdiensten teilnehmen * Neues lernen

 

einfach aktiv werden

 

 

Gutes tun

Tierpate werden * Geld spenden * Zeit schenken * ehrenamtlich helfen * unsere Angebote  nutzen und weiterempfehlen * unsere Räume mieten * social days bei uns durchführen

 

einfach sozial engagieren

 


Das könnte Sie auch interessieren

… statt „Jugend- und Familienfarm Lübars“

Alte Fasanerie Berlin-LübarsUnser Angebot richtet sich nicht mehr wie früher vorrangig an Familien und Kinder, sondern auch an Senioren, an Vereine, Firmen, Hochzeitsgesellschaften usw. Deshalb erschien es uns folgerichtig, den früheren Namen „Jugend- und Familienfarm Lübars“ zu verändern.
Der Gutshof hat eine interessante Geschichte – und war früher eine Fasanerie. Da jetzt auch wieder Fasane auf dem Hof leben, haben wir dies durch den Namen „Alte Fasanerie“ wieder aufgenommen.

Logo Elisabethstift BerlinDie „Alte Fasanerie“ gehört zum Elisabethstift, einer Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg mit Hauptsitz in Berlin-Hermsdorf. Weitere Informationen zu den Angeboten und zur Geschichte haben wir für Sie zusammengestellt..

Mehr Informationen

Seit Sommer 2018 gibt es für das Restaurant der „Alten Fasanerie“ einen engagierten Pächter, der nicht nur eng mit dem Elisabethstift zusammenarbeiten wird, sondern auch viele neue Ideen mitbringt, wie wir gemeinsam das Angebot der „Alten Fasanerie“ für alle Gäste und Besucher ansprechend und interessant gestalten können. Herr Rothe ist ab sofort telefonisch unter (030) 81 72 91 30 oder über seine E-Mail-Adresse erreichbar und beantwortet gern Ihre Fragen.

E-Mail

Seit Sommer 2017 ist es konkret: Wir bieten indivduelle Trainingsprogramme für Menschen an, die Unterstützung bei Tages- und Alltagsstrukturen benötigen, z. B. für Eltern, die Hilfe zur Erziehung erhalten, für Langzeitarbeitslose oder Menschen mit Migrationshintergrund. Wenn Sie selbst Interesse an dem Programm haben oder eine Teilnahme vermitteln wollen, lesen Sie bitte die weiterführenden Informationen oder sprechen Sie uns an.
Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Mehr lesen
Besuchen Sie uns (wieder), machen Sie Verbesserungsvorschläge und empfehlen Sie uns weiter! Nutzen Sie unsere Angebote!

Sie können eine Tierpatenschaft übernehmen oder sich ehrenamtlich in ganz unterschiedlicher Weise engagieren, z. B. beim Ferienprogramm, mit freizeitpädagogischen Angeboten (Fahrradwerkstatt, Hausaufgabenbetreuung, Spielen und Basteln …), in der Tierpflege, beim Gemüseanbau, bei Festen und Veranstaltungen auf dem Hof.

Sie können auch einen „Social-Day“ mit Ihrer Firma bei uns durchführen.
Bitte sprechen Sie uns an.

Auch über finanzielle Unterstützung freuen wir uns natürlich sehr!

Mehr lesen

Unsere Arbeit mit und für Menschen wird getragen von engagierten Mitarbeitenden, die sich mit ihrer Arbeit und dem damit verbundenen Anliegen identifizieren. Wir suchen immer wieder kompetente Kolleginnen und Kollegen – und wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

Mehr Infos
Sie haben Anregungen?
Geben Sie uns gerne über das Kontaktformular Feedback!

Kontakt aufnehmen

Alte_Fasanerie_Berlin_besondere-Uebernachtung_Erlebnis_sleeperoo

Neu: Unsere Flyer sind fertig!

Flyer Hof  

Flyer Tierpatenschaft